Mehr-Sprache

Das Projekt Mehr-Sprache zielt darauf ab, bei Studierenden aller Lehramtsfächer professionelle Kompetenzen aufzubauen, die Lehrkräfte für den Unterricht mit mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern befähigen. 

Um den Aufbau dieser Kompetenzen durchgängig über die gesamte Lehreraus- und -fortbildung zu gestalten, werden zunächst fachliche, didaktische und bildungswissenschaftliche Kernkompetenzen und Bedarfe in Kooperation mit Vertreterinnen und Vertretern der zweiten und dritten Phase der Lehreraus- und -fortbildung abgestimmt und ermittelt.

Anhand dieser eruierten Bedarfe werden eine wissensbasierte Blended-Learning-Einheit zu den Themen Sprachbildung und migrationsbedingte Mehrsprachigkeit entwickelt sowie Trainings für Studierende und Lehrkräfte, die an realen Unterrichtssituationen (z.B. im Praktikum, im eigenen Unterricht) erprobt und evaluiert werden.

Projektverantwortliche

Mitarbeiterinnen

Projektpräsentation Auftaktveranstaltung, 27.04.2016

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.


© TU Braunschweig / Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung

Kontakte (stellvertretend für das Gesamtprojekt)

Jun.-Prof. Dr. Miriam Langlotz

Institut für Germanistik

Abteilung: Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Mail: m.langlotz (at) tu-bs.de



Prof. Dr. Katja Koch

Institut für Erziehungswissenschaft

Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik

Mail: katkoch (at) tu-bs.de